Schlagwort-Archive: Antifa

Einer ist angeklagt, gemeint sind viele von uns…

verzweifelt
Ich war schon öfter mal bei Demonstrationen und Blockaden im Bereich des blauen Busses der „JG Jena“ und fühle mich deshalb unmittelbar mit betroffen von der Kriminalisierung des Engagements des Stadtjugendpfarrers Lothar König.

Anm 19.3. 2013 beginnt das Verfahren gegen ihn, über die Vorgeschichte gibts hier mehr.

Wer möchte, kann hier eine Soli-Erklärung unterzeichnen.

Zweiter Advent in Göttingen

Katja und Annette waren am Wochenende des zweiten Advents in Göttingen, bei einem Seminar der Grünen Jugend Niedersachsen zum Thema „Herrschaftskritik“. Wir erlebten ein inhaltsreiches Wochenende, zu dem auch gut eine Antifa-Demo am Samstag passte.


Mehr zu den Inhalten des Seminars kommt hier:

Dresden – 19. Februar 2011

„Lasst uns die Warnungen erneuern, und wenn sie schon wie Asche in unserem Mund sind. Denn der Menschheit drohen Kriege, gegen welche die vergangenen wie armselige Versuche sind, und sie werden kommen ohne jeden Zweifel, wenn denen, die sie vorbereiten, nicht die Hände gebunden werden.“

Bertolt Brecht

Ganz aktuell habe ich heute, am Sonnabend, 19. Februar 2011 gegen 13:00 Uhr folgendes Video auf Youtube gefunden, welches zeigt, wie Gegendemonstaranten in Dresden durch die Polizei von der Straße gefegt wurden.

Meinungs- und Demonstrationsfreiheit ja – Faschismus jedoch ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen.

NAZI-Aufmarsch stoppen

Inzwischen ist schon der Aufruf für eine Blockierung der Nazis nicht mehr erlaubt. Wie weit ist es gekommen…

Wir werden sehen, wie erfolgreich diese Taktik ist, oder ob jetzt einige sagen: JETZT ERST RECHT, Auf nach Dresden am 13. Februar !!!

Und nun ein paar Berichte

Aber es gibt auch einiges zu bedenken:

Hier “wehrte” sich allerdings keine Stadt, hier “stemmte” sich kein Dresden erfolgreich gegen die Nazis, wie es der Spiegel formulierte, sondern hier versperrten von im Vorfeld verbotenen Kundgebungen aus größtenteils Auswärtige und normalerweise in Dresden nicht Willkommene den Nazis den Weg, ährend die Offiziellen um Oberbürgermeisterin Orosz auf der anderen Elbseite mit den Einheimischen Händchen hielten… (Blogbericht)

Gerade flatterte mir noch per Mail ein netter Liedtext rein:

Melodie: Spaniens Himmel breitet seine Sterne….
Weiterlesen

Demo gegen braune Hetze in Jena

Antifademo in Jena

Das „Braune Haus“ in Jena hat Horst Mahler eingeladen, jenen Nazi-Ideologen, der ziemlich dreist Nazipropaganda betreibt. Heute nun war es soweit. Viele Menschen konnten das nicht unwidersprochen hinnehmen und kamen zur Demo, zu der das Jenaer Aktionsnetzwerk gegen Rechtsextremismus eingeladen hat.

Mehr inhaltliche Infos können nachgelesen werden im Jenaer Antifa-Net und über die Gegendemo wird auch auf den Webseiten der Stadt Jena berichtet.

Klara Griefahn
(Mehr zu Klara Griefahn)

Ich fürchte, wir werden uns immer mal wieder zu solchen Anlässen versammeln müssen und ich hoffe, dass wir dabei immer mehr werden…

Annette

Nazis raus – auch aus Jena !!!


Für heute hatte die NPD eine „Mahnwache“ vor einem Haus in Jena angemeldet, in dem Vereine wie das psychosoziale Zentrum für Flüchtlinge, der Verein für lateinamerikanische Kultur „Ibero-america“ sowie Frauenzentren aktiv sind. Offiziell konnte das Ordnungsamt diesen Stand wohl nicht verweigern. Allerdings sind wir ja helle und haben in Physik aufgepasst: Wo ein Köper ist, kann kein anderer sein. Jedenfalls standen bereits eine Stunde vor der NPD-Mahnwache genügend Menschen vor dem Haus und nutzten den einberufenen „Tag der offenen Tür“ mit schmackhaftem Essen und Getränken, um den Platz auszufüllen, den die Nazis einnehmen wollten.
Weiterlesen